Headerbild

Die DigiTagung ist Teil der Bildungsinitiative Technik – Zukunft in Bayern 4.0 im Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft e. V.

Ziel der Tagung ist es, aktuelle digitale Trends aufzugreifen und einen Austausch unter Lehrkräften zu ermöglichen.

Dabei geht es weniger um technische Entwicklungen, sondern um den Umgang der Schüler*innen mit der Technik und den Herausforderungen der digitalen Transformation für die Schule.

DigiTagung 2022

Am 19. und 20. Mai 2022 wird die zweite DigiTagung auf Schloß Hirschberg in der Nähe von Beilngries stattfinden.
Die Tagung richtet sich an Lehrkräfte aller weiterführenden Schulen in Bayern. Eine Anmeldung wird ab dem Frühjahr 2022 über FIBS möglich sein.

Möchten Sie über den Start der Anmeldung informiert werden? Dann schreiben Sie uns bitte eine E-Mail  oder besuchen Sie unsere Webseite, dort werden wir den Start der Anmeldung veröffentlichen. https://www.tezba.de/projekte/digitagung/

Wir feilen noch an den Inhalten der Tagung.
Sollten Sie einen Wunsch für ein Workshop-Thema oder einen Input haben, lassen Sie es uns doch bitte wissen.

Rückschau

Bei unserer ersten DigiTagung ging es uns weniger um technische Impulse, sondern um Anregungen in den Bereichen agile Arbeitsweisen, Digital Mindset und Medienkompetenz.

Hier finden Sie die Rückschau auf die Tagung

https://www.tezba.de/projekte/1-digitagung/inhalte-der-tagung-2020

Seit dem Jahr 2000 verfolgt die Bildungsinitiative Technik - Zukunft in Bayern 4.0  das Ziel, Kinder und Jugendliche für Technik zu begeistern. In 16 Projekten – vom Kindergarten- und Schulalter bis zum Übergang in Ausbildung oder Studium – soll das Interesse der Teilnehmer*innen für technische, naturwissenschaftliche und digitale Zusammenhänge geweckt werden. Möglich machen das die bayerischen Metall- und Elektro-Arbeitgeber bayme vbm (Hauptförderer) und ‚Wirtschaft im Dialog‘ im Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft (bbw) e. V. (Träger). Das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie fördert ebenfalls die Initiative. Weitere Informationen: www.tezba.de

Ihre Ansprechpartnerin

Heike Pfeffer

Projektleiterin Digitale Bildung

Telefon
089 44 108-178
Fax
089 44 108-195