Headerbild

SCHULEWIRTSCHAFT Bayern - Echt.Profi.Gut.Vernetzt.

Gemeinsam Zukunft gestalten – dafür engagieren sich Profis aus Schule und Wirtschaft ehrenamtlich im Netzwerk SCHULEWIRTSCHAFT. Junge Menschen in die Zukunft zu begleiten, ist das zentrale Anliegen. Die inhaltlichen Schwerpunkte sind Berufsorientierung, ökonomische Bildung und MINT-Bildung. Dafür werden mit gemeinsamen Know-how und viel Engagement vielfältige Bildungsangebote entwickelt.

SCHULEWIRTSCHAFT ist regional verankert, bayernweit aufgestellt und im Bundesnetzwerk eingebunden. 60 Jahre Erfahrung und nachhaltiges Engagement kennzeichnen die SCHULEWIRTSCHAFT-Arbeit. Die Geschäftsstelle SCHULEWIRTSCHAFT Bayern wird seit 1982 im Rahmen der gemeinnützigen Arbeit des Bildungswerks der bayerischen Wirtschaft e. V. getragen. Sie ist dort im Rahmen der gesellschaftspolitischen Arbeit im Bereich „Wirtschaft im Dialog“ angesiedelt und mit hauptamtlichen Mitarbeitern besetzt. Die Landesarbeitsgemeinschaft SCHULEWIRTSCHAFT Bayern (LAG) hat als Gremium auf Landesebene 21 Sitze. Der Vorsitz erfolgt gleichberechtigt durch eine/n Vertreter/in von Schulseite und eine/n Vertreter/in von Wirtschaftsseite. Die LAG steuert und vernetzt die SCHULEWIRTSCHAFT-Akteure auf Landesebene. Die LAG ist eingebunden in SCHULEWIRTSCHAFT Deutschland. In der Bundesarbeitsgemeinschaft arbeiten alle 15 Landesarbeitsgemeinschaften zusammen.

Die regionalen Arbeitskreise SCHULEWIRTSCHAFT sind der runde Tisch für Bildung vor Ort. In Bayern gibt es aktuell 97 Arbeitskreise. Damit ist das Netzwerk flächendeckend in allen Regionen vertreten. Bayernweit engagieren sich in den Arbeitskreisen insgesamt über 5.000 aktive ehrenamtliche Unternehmer, Personalverantwortliche, Schulleiter und Lehrkräfte. Jährlich finden 800 Veranstaltungen mit rund 85.000 Teilnehmern statt. Über 60.000 Schüler profitieren vom Engagement allein der lokalen Arbeitskreise SCHULEWIRTSCHAFT.

Weitere Informationen dazu finden Sie auf www.schulewirtschaft-bayern.de.

Die Leitsätze:

  • Wir bringen Schule und Wirtschaft zusammen.
  • Wir tragen aktiv zum gegenseitigen Verständnis bei.
  • Wir sind gefragter Ansprechpartner für Schule und Wirtschaft – kompetent und unabhängig
  • Wir zeigen individuelle Perspektiven auf.
  • Durch unser gemeinsames Engagement gestalten wir die gesellschaftliche und wirtschaftliche Zukunft mit.

Das Netzwerk SCHULEWIRTSCHAFT ist parteipolitisch neutral und handelt nach den Werten Vertrauen, Aufrichtigkeit, Transparenz, Respekt, Toleranz, Vielfalt, Qualität und Nachhaltigkeit. Das Ehrenamt bildet die wichtige Grundlage der SCHULEWIRTSCHAFT- Arbeit.

SCHULEWIRTSCHAFT-SeniorConsultants stehen ehrenamtlich den Arbeitskreisen als Coach, Brückenbauer, Multiplikator oder Berater zur Verfügung. Als thematischen Schwerpunkt haben sie die stärkenorientierte Berufs- und Studienwahl.

Die SCHULEWIRTSCHAFT-Experten haben eine Schlüsselrolle bei den Kontakten zwischen Mittelschule und Arbeitswelt. Sie sind im Schulamtsbezirk berufene Lehrkräfte und werden in enger Kooperation zwischen dem Bayerischen Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst und SCHULEWIRTSCHAFT Bayern begleitet. Sie sind in das Netzwerk der Arbeitskreise eingebunden.

Mai 2018

Mai 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
18 30 1 2 3 4 5 6
19 7 8 9 10 11 12 13
20 14 15 16 17 18 19 20
21 21 22 23 24 25 26 27
22 28 29 30 31 1 2 3

Das SCHULEWIRTSCHAFT Projekt Berufswahl-SIEGEL wurde in diesem Schuljahr in Niederbayern und Schwaben angeboten und stieß auf große Resonanz.

MEHR

SCHULEWIRTSCHAFT Akademie
im Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft e. V.

Infanteriestraße 8
80797 München

  • Schule Wirtschaft Bayern

  • Berufswahlsiegel Bayern

  • STARK

  • Technik Zukunft Bayern

  • bbw

  • junior

  • play the market

  • technik scouts

  • beachmanager

  • schuelerperspektiven

  • sprungbrett bayern

    sprungbrett bayern